Lychen um 1400
alte Stadtansicht mit Wiekhäusern.jpg

Die Stadt wurde bis 1299 Lichem genannt und erhielt im Jahre 1448 die Stadtrechte und damit offiziell den Namen Lychen. Auf dem Stich sind die Wiekhäuser noch sehr gut zu erkennen. Diese "Wachhäuser" gab es an den kleinen Toren, den sogenannten Wasserpforten. Nach dem 30-jährigen Krieg 1648 standen von ehemals 224 nur noch ganze 17 Häuser. Zwei große Brände, 1684 und 1732 haben die Stadt nochmal fast vollständig zerstört. In den letzten Tagen des 2. Weltkriegs hat ein Großbrand 1945 die Stadt dann erneut zu 75 % zerstört.

IMG_20160319_0001.jpg
Um 1910 Gasthof zu den drei Kugeln - heute unser "Wiekhaus am See"

 Auf dem Grundstück auf dem heute das "Wiekhaus am See" steht wurde etwa 1880 ein Gasthaus mit Restaurant, Cafe und Kegelbahn erbaut. Zum Glück wurde das "Gasthaus zu den drei Kugeln" beim letzten großen Brand am Kriegsende 1945 verschont. Nach über 100 Jahren mit 2 Kriegen und 40 Jahren Sozialismus war die Bausubstanz des alten Gebäudes jedoch nicht mehr zu retten. Das Haupthaus an der Straße wurde 2017 vollständig abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Gebäude im Hofbereich mit Saal, Kegelbahn und dem alten Wiekhaus an der Stadtmauer konnten saniert werden. Wir haben dabei soweit wie möglich altes Baumaterial wieder verwendet. Die Patina alter Ziegelsteine kann nur die Zeit erzeugen. Auch die mächtigen alten Balken konnten weitgehend erhalten werden.

2015 nach mehreren Jahren Leerstand.
thumb_IMG_7373_1024.jpg

Dabei gab es in der wechselvollen Geschichte dieses Hauses immer sehr viel Leben, sehr viel Spaß und Freude. Sportlerheim und Disco waren als "Hölschenkeller" im weiten Umkreis bekannt und beliebt bei alt und jung. Die alten Lychenerinnen und Lychener können Geschichten erzählen .......

damit Neues entstehen kann muß 2017 zuerst Altes weichen.
IMG_0075.JPG

Mit dem Abriss begannen drei Jahre harte Arbeit. Wenn wir gewusst hätten was uns da erwartet, wir hätten dieses Abenteuer wahrscheinlich nicht gewagt. Aber gut dass man vorher nicht alles weiß und Probleme schnell vergisst.

Mit großen Steinen und Technik geht es schnell .
IMG_0726.JPG

Es musste dann aber noch schneller gehen als geplant. Bei geschlossener Bebauung lehnen sich die Häuser manchmal an einander an. Um die Sorgen der Nachbarn zu reduzieren haben wir uns beeilt die Lücke wieder zu schließen.

Das war ja noch einfach, weil das dicke Ende ...
IMG_0903.JPG

kam dann aber im Hof. Der Blick in den alten Saal, an dieser Stelle ist heute der Frühstücksraum. Weiter hinten liegen die Wohnungen 4 und auf der alten Bühne die Wohnung 5.